Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Generationenkonflikt’

…oder was sonst lässt mich gelegentlich eine so große Distanz zum jungen Volk empfinden? Und nicht nur, wenn es um Justin Bieber geht.

Bin ich nur spießig, wenn ich die mittlerweile gängige Beschimpfungsformel ‚Opfer‘ für ein weiteres Indiz einer rückwärts gewandten Bewegung hin zum frühkapitalistischen Recht des Stärkeren und weg von der Zivilisation und ihren Errungenschaften (Abschaffung der Todesstrafe, Empathie als Handlungsgrundsatz, UN-Resolution gegen Folter, Gleichberechtigung der Religionen, Rassen, Geschlechter, Lebensformen, etc.) halte? Sehe ich es mal wieder zu eng?

Andererseits gehört dies hier zum witzigsten, was ich bisher diese Woche gelesen habe:

Am Samstagabend gehen wir mit unserer Ersatzfamilie essen im „Mädchen ohne Abitur“ und ich erzähle, dass mich neulich eine Freundin fragte, was mit meinem Bauch los sei. Sie dachte, ich wäre schwanger, und ich schämte mich und meinte nur, äh, vielleicht bin ich dicker geworden, weiß nicht.
Aurélie schüttelt den Kopf. „Das war eine total dumme Antwort“, sagt sie mit diesem wunderbaren französisch-englischen Akzent, den außer ihr niemand auf der Welt hat. „Also, du hättest einfach sagen müssen: Das ist meine Wampe, du Opfer!“ (Margarete Stokowski in der taz vom 29.03.2011)

Read Full Post »