Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Passion’

Kinogängerin

Als eine solche hätte ich mich früher auf jeden Fall bezeichnet. Eigentlich sogar als eine passionierte solche. Seit einigen Jahren lege ich Pause ein. Nicht, weil ich nicht mehr gerne ins Kino gehe, ich habe nicht mehr so viel Zeit zu meiner freien Verfügung. Ich gehe davon aus, dass sich das wieder ändern wird. Vielleicht ist es schon dabei, sich zu ändern.

Das wäre sehr praktisch, wenn ich mir die anstehenden Monate kinotechnisch betrachte. Ich war nämlich letztens in dem äußerst sehenswerten neuen Ken Loach-Film Angel’s Share. Sehenswert, weil der ausgeprägte Humor des Films und der Figuren nicht beschönigt. Weil der Underdog der Underdog bleibt, dieser eine mit einer echten Chance, was zu ändern, die anderen mit der Aussicht, dass es so bleibt, wie es ist. Natürlich steht Ken Loach auf der Seite der Verlierer im neoliberalen Großbritannien. Deshalb mag ich ihn ja so. Und natürlich verkörpert er auch das Prinzip Hoffnung. Sonst würde ich seine Filme nicht aushalten.

Vor der eigentlichen Vorstellung wurden wie immer mehrere Trailer gezeigt, dank derer ich jeden der dazugehörigen Filme sehen will, außer vielleicht Skyfall – trotz extrem guter Besprechungen. Auf jeden Fall möchte ich Oh Boy sehen, Fraktus und die Doku über Bienen. Außerdem eine neue opulente Verfilmung von Anna Karenina, wenn ich den alten Moralisten schon nie zu Ende gelesen habe. Sehr spannend erscheint mir Winterdieb, ebenso Cloud Atlas von Tom Tykwer und den Machern von Matrix und 7 Psychos. Mit Tom Waits!

Die Dänin Susanne Bier wurde uns schon mehrfach vom guten Freund empfohlen, die romantische Komödie, die so ist wie andere, aber gleichzeitig ganz anders, klingt verflixt attraktiv. Meine Erfahrung mit Fatih Akin ist, dass er machen kann, was er will, es wird immer gut. Dann also auch noch seine Doku über eine Mülldeponie in dem Heimatdorf seiner Großeltern. Bei den Empfehlungen für Januar interessiert mich nur Ulrich Seidls Film nicht, weil der mir nach Hundstage erst beweisen muss, dass er Menschen nicht hasst. Das wären also nochmal mindestens vier.

Gut. Für November, Dezember und Januar macht das Minimum dreizehn Filme, also 1-2 pro Woche. Das wäre doch mal wieder ein guter Anfang in die Passion einzusteigen.

Read Full Post »